Vorsitzender von Deutschland schläft gesund ist „Top-Mediziner 2019“

Deutschland schläft gesund-Vorstand ist Top-Mediziner 2019
Schlafmediziner und Deutschland schläft gesund-Vorstand Ingo Fietze ist “Top-Mediziner 2019”.

Das Magazin FOCUS Gesundheit hat in der aktuellen Ausgabe („Einfach gesund leben“) den Vorsitzenden von Deutschland schläft gesund, Prof. Dr. Ingo Fietze, zum „Top-Mediziner 2019“ im Fachbereich Schlafmedizin ausgezeichnet. Neben Prof. Fietze wurden 155 weitere praktizierende Ärzte ausgezeichnet.

Fietze erläutert im Magazin ausführlich, warum wir schlecht schlafen und welche Folgen ein schlechter Schlaf haben kann. „Stress ist der Schlafkiller Nummer eins“, sagt Fietze. Rund um die Uhr online sein, Mails noch am Abend im Bett bearbeiten, Termin und Leistungsdruck im Job, Mehrfachberufe oder Schichtarbeit, Freizeitstress – alles Faktoren, die die Nachtruhe stören können.

Das hat Risiken und Nebenwirkungen: „Mangelnder Schlaf wird als Risikofaktor für Erkrankungen immer noch völlig unterschätzt“, erklärt Fietze. Wer schlecht schläft, läuft Gefahr an Bluthochdruck, Diabetes und sogar Krebs zu erkranken. Außerdem erkranken schlecht Schlafende häufiger an Demenz und psychischen Störungen.

„Schlaf ist für die Gesundheit genauso wichtig wie körperliche Aktivität und gesunde Ernährung“, sagt Prof. Fietze. Die Initiative „Deutschland schläft gesund“ fordert deshalb, dass erholsamer Schlaf neben Ernährung und Bewegung zu einem wichtigen Pfeiler der Gesundheitsprävention und als solcher gesetzlich verankert wird.